26 Oktober 2023

Mercedes-Benz mit schwachen Zahlen

Der deutsche Automobilhersteller veröffentlichte am Mittwochmorgen seine Zahlen für das dritte Quartal. Die Ergebnisse enttäuschen Anleger, die Aktie verliert im morgendlichen Handel mehr als 5 %.
Mai
21
21.05.2024 | 12:30
Microsofts neue KI-Ära beginnt
Mai
16
Mai
15
Oktober
31
Oktober
30
Oktober
27
Oktober
27
Oktober
26
Oktober
25
25.10.2023 | 16:40
Boeing im Parabelflug
Oktober
24
Oktober
22
Oktober
20
Oktober
20
20.10.2023 | 12:00
Erzeugerpreise sinken weiterhin

Der Konzern weist für das abgelaufene Quartal ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern in Höhe von 4,8 Milliarden Euro aus, 400 Millionen Euro weniger als noch im Vorjahresquartal. Der Umsatz reduzierte sich um 1,4 % auf 37,2 Milliarden Euro, beigetragen dazu hat ein lieferantenbedingter Engpass bei 48-Volt-Batterien. Ausgelöst dadurch sank ebenso der Pkw-Absatz um rund 5 %. Das Top-End-Segment rund um Mercedes-Maybach und die G-Klasse büßt mehr als 2 % Umsatzmarge ein, ausgeglichen wird dies teilweise durch den Anstieg der Umsatzmarge bei den stark nachgefragten Vans.

Auch der Free Cash Flow des Industriegeschäfts sinkt um 700 Millionen Euro auf 2,3 Milliarden Euro, laut Unternehmen bedingt durch Investitionen in Zukunftstechnologien. Der Finanzchef des Autokonzerns betonte noch einmal die Widerstandsfähigkeit des Geschäftsmodells, auch unter schwierigen Bedingungen. Der Markt nahm die Zahlen anders auf, die Aktie verlor nach Veröffentlichung der Quartalszahlen mehr als 5 %.

 

Produkte zu
Mercedes-Benz

 

Daily Trading: Immer auf dem neusten Stand

Wenn Sie Interesse an aktuellen charttechnischen Analysen zum DAX® und verschiedenen Einzelaktien haben, dann können wir Ihnen den kostenlosen Daily-Trading-Newsletter ans Herz legen. Darin nimmt Jörg Scherer, Leiter Technische Analyse bei HSBC, täglich verschiedene Basiswerte aus charttechnischer Sicht unter die Lupe und weist Sie auf aktuelle Orientierungspunkte für Ihre Investmentstrategie hin. In der heutigen Ausgabe: „ABPRALL AM GAP“, untersucht Jörg Scherer ein mögliches Bewegungspotenzial des DAX®. Für den Newsletter können Sie sich gerne unter folgendem Link kostenlos anmelden. Hören Sie zudem gerne in unseren neuen Podcast zum Daily Trading rein – verfügbar auf allen gängigen Podcast Plattformen.

Zum Daily Trading

Hinweise

Rechtliche Hinweise

Dieses Dokument wurde von der HSBC Continental Europe S.A., Germany ("HSBC Deutschland") erstellt. Es dient ausschließlich der Information und darf ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung von HSBC Deutschland nicht an Dritte weitergegeben werden.

Das Dokument ist ein Marketinginstrument. Die gesetzlichen Anforderungen zur Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen sind nicht eingehalten. Ein Verbot des Handels der besprochenen Finanzprodukte vor der Veröffentlichung dieser Darstellung ("Frontrunning") besteht nicht. Auch ersetzt das Dokument keine an den individuellen Anforderungen ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Ein Zeichnungsangebot ist hiermit ebenfalls noch nicht verbunden.

Das Dokument richtet sich nur an Personen, die ihren dauerhaften Wohnsitz/Sitz in Deutschland oder Österreich haben. Es ist nicht für Empfänger in anderen Jurisdiktionen und insbesondere nicht für US-Staatsbürger bestimmt.

Eventuell gemachte Angaben zur historischen Wertentwicklung (einschließlich Simulationen) sowie Prognosen über eine künftige Wertentwicklung der dargestellten Finanzprodukte/Finanzindizes sind kein zuverlässiger Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Soweit die besprochenen Finanzprodukte in einer anderen Währung als EUR notieren, kann die Rendite aufgrund von Währungsschwankungen steigen oder fallen.

Die steuerliche Behandlung eines Investments hängt von den persönlichen Verhältnissen des Investors ab und kann künftigen Änderungen unterworfen sein. Die in diesem Dokument gegebenen Informationen beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig halten, jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen haben. Wir übernehmen keine Gewähr und keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen.

Werbehinweise

Die Basisprospekte sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Durch Eingabe der jeweiligen WKN in das Suchfeld oder über den Reiter „Produkte“ gelangen Sie zu der Einzelproduktansicht. Dort können unter „Downloads“ die entsprechenden Endgültigen Bedingungen zu den einzelnen Produkten, die die für das jeweilige Wertpapier allein geltenden Angebotsbedingungen inklusive der maßgeblichen Emissionsbedingungen enthalten, sowie die relevanten Basisinformationsblätter, abgerufen werden. Die Basisinformationsblätter erhalten Sie ebenfalls vom Emittenten über www.hsbc-zertifikate.de/emittent.

Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. 

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.