13 September 2023

Lufthansa mit Problemen

Das deutsche Luftfahrtunternehmen muss in Zukunft auf mehrere Flugzeuge des Modells A320 neo verzichten, denn bei den jeweiligen Triebwerken von Pratt & Whitney bedarf es an zusätzlichen Inspektionen. Um dennoch die Kundennachfrage zu bedienen, greift der Konzern temporär auf ältere Modelle zurück.
September
27
September
27
Juni
21
Juni
15
Juni
13
Juni
12
Juni
06
06.06.2023 | 12:30
Apple mit neuem Produkt

Die Lufthansa ist nicht die einzige Fluggesellschaft, die von diesen technischen Problemen betroffen ist. Verunreinigungen beim Pulvermetall verursachen eine der stärksten triebwerksbedingten Ausfälle der letzten Jahre. Neben dem Einsatz von älteren Flugzeugen möchte man zur Überbrückung der Ausfälle ebenso Flugzeuge leasen, so der Vorstandsvorsitzender der Fluggesellschaft Carsten Spohr. Für die betroffenen Fluggesellschaften ein Dämpfer im bald endenden Sommergeschäft, welches besonders wichtig war nach den schlechteren Corona Jahren. Hinzu kommen Probleme mit Lieferketten und eine Personalknappheit in der Branche. Trotz der Triebwerkprobleme möchte Airbus weiterhin an den Triebwerken von Pratt & Whitney festhalten, Pratt & Whitney musste insgesamt hunderte von Triebwerken zurückrufen.

 

Hier finden Sie Produkte auf:
Lufthansa

 

Ölpreis im Chart-Check

In dieser Ausgabe von HSBC Daily Trading TV analysiert Jörg Scherer, Leiter Technische Analyse HSBC Deutschland, den Ölpreis und nimmt dabei neben klassischen Chartmustern auch die mittelfristigen Aussichten unter die Lupe. Das Video finden Sie sowohl auf Youtube, als auch in der HSBC-Mediathek:

Zum Video (HSBC-Mediathek) Zum Video (YouTube)

Hinweise

Rechtliche Hinweise

Dieses Dokument wurde von der HSBC Continental Europe S.A., Germany ("HSBC Deutschland") erstellt. Es dient ausschließlich der Information und darf ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung von HSBC Deutschland nicht an Dritte weitergegeben werden.

Das Dokument ist ein Marketinginstrument. Die gesetzlichen Anforderungen zur Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen sind nicht eingehalten. Ein Verbot des Handels der besprochenen Finanzprodukte vor der Veröffentlichung dieser Darstellung ("Frontrunning") besteht nicht. Auch ersetzt das Dokument keine an den individuellen Anforderungen ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Ein Zeichnungsangebot ist hiermit ebenfalls noch nicht verbunden.

Das Dokument richtet sich nur an Personen, die ihren dauerhaften Wohnsitz/Sitz in Deutschland oder Österreich haben. Es ist nicht für Empfänger in anderen Jurisdiktionen und insbesondere nicht für US-Staatsbürger bestimmt.

Eventuell gemachte Angaben zur historischen Wertentwicklung (einschließlich Simulationen) sowie Prognosen über eine künftige Wertentwicklung der dargestellten Finanzprodukte/Finanzindizes sind kein zuverlässiger Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Soweit die besprochenen Finanzprodukte in einer anderen Währung als EUR notieren, kann die Rendite aufgrund von Währungsschwankungen steigen oder fallen.

Die steuerliche Behandlung eines Investments hängt von den persönlichen Verhältnissen des Investors ab und kann künftigen Änderungen unterworfen sein. Die in diesem Dokument gegebenen Informationen beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig halten, jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen haben. Wir übernehmen keine Gewähr und keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen.

Werbehinweise

Die Basisprospekte sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Durch Eingabe der jeweiligen WKN in das Suchfeld oder über den Reiter „Produkte“ gelangen Sie zu der Einzelproduktansicht. Dort können unter „Downloads“ die entsprechenden Endgültigen Bedingungen zu den einzelnen Produkten, die die für das jeweilige Wertpapier allein geltenden Angebotsbedingungen inklusive der maßgeblichen Emissionsbedingungen enthalten, sowie die relevanten Basisinformationsblätter, abgerufen werden. Die Basisinformationsblätter erhalten Sie ebenfalls vom Emittenten über www.hsbc-zertifikate.de/emittent.

Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. 

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.