08 Juli 2024

Delivery Hero – 17 Prozent: Droht ein neues Rekordtief

In den frühen Morgenstunden brach die Delivery Hero-Aktie ein. In der Spitze verbuchte das Papier ein Minus von nahezu 17 Prozent. Grund für die Kursschwäche des Konzerns sind die drohend höheren Strafen aufgrund angeblicher Verstöße gegen das EU-Kartellrecht.
Juli
15
Juli
05
Juli
04
Juni
25
Juni
25

Wie der Essenslieferant am Sonntagabend mitteilte, sind die angeblichen Verstöße gegen das EU-Kartellrecht voraussichtlich deutlich kostspieliger als bisher gedacht. Bislang hatte Delivery Hero für den Konflikt rund 186 Millionen Euro zurückgelegt, nun könnten die Strafzahlungen bei über 400 Millionen Euro liegen. Im Zuge dessen kündigte das Unternehmen eine deutliche Erhöhung der Rückstellung an. Die EU-Kommission hatte im Juli 2022 und November 2023 bei Delivery Hero und anderen Branchenunternehmen unangekündigte Durchsuchungen durchgeführt. Die Behörde eröffnete ein Verfahren mit dem Vorwurf der angeblichen wettbwerbswidrigen Absprache zur Aufteilung nationaler Märkte, des Austausches wirtschaftlich sensibler Informationen und dem Aussprechen von Abwerbeverboten. Aufgrund der Nachrichtenlage gab am Montagmorgen der Aktienkurs der Delivery Hero-Papiere zwischenzeitlich rund 17 Prozent nach. Mittlerweile konnte sich der Kurs wieder ein wenig bis ca. 20 Euro erholen. Mitte Mai lag der Kurs von Delivery Hero noch bei über 32 Euro.

Produkte auf
Delivery Hero AG

Der Ausblick auf die Börsenwoche

Welche Termine in dieser Woche kein/e Anleger/in verpassen sollte, lesen Sie im HSBC-Wochenausblick. Wir nehmen für Sie die Börsenkalender unter die Lupe und informieren Sie jeden Sonntag über die wichtigsten Quartalszahlen, Konjunkturdaten und mehr – schauen Sie direkt auf der HSBC-Homepage vorbei:

Zum aktuellen Wochenausblick

Hinweise

Rechtliche Hinweise

Dieses Dokument wurde von der HSBC Continental Europe S.A., Germany ("HSBC Deutschland") erstellt. Es dient ausschließlich der Information und darf ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung von HSBC Deutschland nicht an Dritte weitergegeben werden.

Das Dokument ist ein Marketinginstrument. Die gesetzlichen Anforderungen zur Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen sind nicht eingehalten. Ein Verbot des Handels der besprochenen Finanzprodukte vor der Veröffentlichung dieser Darstellung ("Frontrunning") besteht nicht. Auch ersetzt das Dokument keine an den individuellen Anforderungen ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Ein Zeichnungsangebot ist hiermit ebenfalls noch nicht verbunden.

Das Dokument richtet sich nur an Personen, die ihren dauerhaften Wohnsitz/Sitz in Deutschland oder Österreich haben. Es ist nicht für Empfänger in anderen Jurisdiktionen und insbesondere nicht für US-Staatsbürger bestimmt.

Eventuell gemachte Angaben zur historischen Wertentwicklung (einschließlich Simulationen) sowie Prognosen über eine künftige Wertentwicklung der dargestellten Finanzprodukte/Finanzindizes sind kein zuverlässiger Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Soweit die besprochenen Finanzprodukte in einer anderen Währung als EUR notieren, kann die Rendite aufgrund von Währungsschwankungen steigen oder fallen.

Die steuerliche Behandlung eines Investments hängt von den persönlichen Verhältnissen des Investors ab und kann künftigen Änderungen unterworfen sein. Die in diesem Dokument gegebenen Informationen beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig halten, jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen haben. Wir übernehmen keine Gewähr und keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen.

Werbehinweise

Die Basisprospekte sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Durch Eingabe der jeweiligen WKN in das Suchfeld oder über den Reiter „Produkte“ gelangen Sie zu der Einzelproduktansicht. Dort können unter „Downloads“ die entsprechenden Endgültigen Bedingungen zu den einzelnen Produkten, die die für das jeweilige Wertpapier allein geltenden Angebotsbedingungen inklusive der maßgeblichen Emissionsbedingungen enthalten, sowie die relevanten Basisinformationsblätter, abgerufen werden. Die Basisinformationsblätter erhalten Sie ebenfalls vom Emittenten über www.hsbc-zertifikate.de/emittent.

Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. 

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.