09 Juli 2024

Porsche verkauft im ersten Halbjahr weniger Autos

Der Autohersteller Porsche hat in den letzten sechs Monaten weltweit weniger Autos ausgeliefert als noch im Vorjahreszeitraum. Insbesondere die schwächelnde Nachfrage aus China belasteten die Absatzzahlen.
Juli
15
Juli
05
Juli
04
Juni
25
Juni
25

Der deutsche Sportwagenbauer Porsche hat in der ersten Jahreshälfte einen Dämpfer beim Absatz erhalten. Dabei wurden von Januar bis Juni weltweit 155.945 Fahrzeuge ausgeliefert, wie der Stuttgarter Autobauer mitteilte. Das sind knapp sieben Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Auch die Erneuerung mehrerer Modelle trug einen Teil zu den gesunkenen Absatzzahlen bei. Insbesondere die Geschäfte in China liefen dabei schlechter, wo mit 29.551 Autos ein Drittel weniger Fahrzeuge verkauft wurden. Die schwächelnde Nachfrage in Fernost begründete Porsche mit der angespannten wirtschaftlichen Lage. Aber auch in Nordamerika gingen die Verkäufe zurück. Jedoch konnte Porsche im Hinblick auf den Absatz in Europa ein Zuwachs verzeichnen, vor allem im deutschen Markt, der gut ein Fünftel zulegen konnte.

Produkte auf
Porsche AG Vz

 

Webinartermin: Back to the Basics – alles was Du über Börse wissen musst!

Wir laden Sie herzlich zum ersten Teil unserer neuen dreiteiligen Webinarreihe Back to the Basics - alles was Du über Börse wissen musst mit unseren Produktexperten Annchristin Jahnel und Julius Weiß ein. Unsere Auftaktveranstaltung bietet eine umfassende Einführung in die Grundlagen der Börse. Sie lernen die wichtigsten Assetklassen und Indizes kennen, erfahren, wie verschiedene Börsen und Broker arbeiten, und erhalten Einblicke in den Ablauf eines Börsengeschäfts.

Zur Webinarreihe

Hinweise

Rechtliche Hinweise

Dieses Dokument wurde von der HSBC Continental Europe S.A., Germany ("HSBC Deutschland") erstellt. Es dient ausschließlich der Information und darf ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung von HSBC Deutschland nicht an Dritte weitergegeben werden.

Das Dokument ist ein Marketinginstrument. Die gesetzlichen Anforderungen zur Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen sind nicht eingehalten. Ein Verbot des Handels der besprochenen Finanzprodukte vor der Veröffentlichung dieser Darstellung ("Frontrunning") besteht nicht. Auch ersetzt das Dokument keine an den individuellen Anforderungen ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Ein Zeichnungsangebot ist hiermit ebenfalls noch nicht verbunden.

Das Dokument richtet sich nur an Personen, die ihren dauerhaften Wohnsitz/Sitz in Deutschland oder Österreich haben. Es ist nicht für Empfänger in anderen Jurisdiktionen und insbesondere nicht für US-Staatsbürger bestimmt.

Eventuell gemachte Angaben zur historischen Wertentwicklung (einschließlich Simulationen) sowie Prognosen über eine künftige Wertentwicklung der dargestellten Finanzprodukte/Finanzindizes sind kein zuverlässiger Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Soweit die besprochenen Finanzprodukte in einer anderen Währung als EUR notieren, kann die Rendite aufgrund von Währungsschwankungen steigen oder fallen.

Die steuerliche Behandlung eines Investments hängt von den persönlichen Verhältnissen des Investors ab und kann künftigen Änderungen unterworfen sein. Die in diesem Dokument gegebenen Informationen beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig halten, jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen haben. Wir übernehmen keine Gewähr und keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen.

Werbehinweise

Die Basisprospekte sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Durch Eingabe der jeweiligen WKN in das Suchfeld oder über den Reiter „Produkte“ gelangen Sie zu der Einzelproduktansicht. Dort können unter „Downloads“ die entsprechenden Endgültigen Bedingungen zu den einzelnen Produkten, die die für das jeweilige Wertpapier allein geltenden Angebotsbedingungen inklusive der maßgeblichen Emissionsbedingungen enthalten, sowie die relevanten Basisinformationsblätter, abgerufen werden. Die Basisinformationsblätter erhalten Sie ebenfalls vom Emittenten über www.hsbc-zertifikate.de/emittent.

Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. 

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.