Relative Stärke nach Levy: Warum Sie diesen Indikator kennen sollten #chartanalyse

Bei der Relativen Stärke nach Levy geht man davon aus, dass sich eine gute Chartentwicklung in der Vergangenheit auch weiterhin gut entwickeln wird. Hierzu werden ältere Kursdaten zu Rate gezogen. Klingt simpel, doch ist es das wirklich? Bei der Relativen Stärke wird der Wochenschlusskurs des Basiswertes durch das Mittel der Wochenschlusskurse im beobachteten Zeitraum geteilt. Eigentlich eine sehr einfache Methode und dennoch ein wichtiger Indikator. Was diesen Wert so wichtig macht du wie er sich zusammensetzt, das erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe der "Anlageidee" von Jörg Scherer, Leiter Technische Analyse bei HSBC Deutschland. ►Weitere Infos: http://grp.hsbc/6058ynwRw ►Lesen Sie bitte die Werbe- und Lizenzhinweise unter http://grp.hsbc/6059ynwRb #aktien #momentum #dax

Für den Start des Videos ist eine Verbindung zu Youtube und ggf. weiteren Google-Webdiensten notwendig. Mehr in unseren Datenschutz- und Cookie-Hinweisen.