12 Mai 2024

Wochenausblick – Intensive Phase der deutschen Berichtsaison setzt sich fort

Zum Start in die neue Börsenwoche informieren wir jeden Sonntag über Wirtschaftsdaten, Quartalszahlen und mehr. Für die kommende Woche erwarten wir vor allem spannende Nachrichten aus der Unternehmenswelt, da aktuell vergleichsweise wenig Konjunkturdaten anstehen. Besonders spannend wird dabei die intensive Phase der Berichtsaison deutscher Unternehmen. Die wichtigsten Termine haben wir für Sie im HSBC-Wochenausblick zusammengestellt:
Mai
21
21.05.2024 | 12:30
Microsofts neue KI-Ära beginnt
Mai
16
Mai
15
Oktober
31
Oktober
30
Oktober
27
Oktober
27
Oktober
26
Oktober
25
25.10.2023 | 16:40
Boeing im Parabelflug
Oktober
24
Oktober
22
Oktober
20
Oktober
20
20.10.2023 | 12:00
Erzeugerpreise sinken weiterhin

Montag:

Nachdem letzte Woche die Berichtsaison insbesondere in Europa richtig Fahrt aufgenommen hat, bleibt der Montag sowohl unternehmensseitig als auch konjunkturell eher ruhig. Unternehmensseitig meldet die Japanische Softbank Group sowie der japanische Autohersteller Suzuki Motor Ergebnisse für das vierte Quartal. Neben den japanischen Großkonzernen liefert auch das brasilianische Öl-Unternehmen Petrobras die Zahlen. In Deutschland vermelden der Stahlkonzern Salzgitter sowie der Essener Baukonzern Hochtief AG ihre Zahlen. Konjunktureller Natur stehen am Montag keine wichtigen Termine an.

Produkte auf
Salzgitter AG Hochtief AG

 

Dienstag:

Der Dienstag verspricht Anlegerinnen und Anlegern einiges. Aus Deutschland gewähren Ihnen mit der Bayer AG, Hannover Rück, Porsche Automobil Holding, Brenntag sowie dem deutschen Rüstungskonzern und High Flyer Rheinmetall gleich fünf Aktien aus dem DAX® einen Blick in die Bücher. Aber auch einige MDAX®-Unternehmen wie Fraport, Nordex, Encavis und TAG Immobilien melden Zahlen für das erste Quartal. Neben den deutschen Werten liefern mit The Home Depot, Alibaba und Charles Schwab einige amerikanische Schwergewichte ebenso Zahlen. Spannend erwartet werden auch die Quartalszahlen des chinesischen Technologiekonzerns Tencent Holdings. Dieser konnte jüngst starke Kursgewinne verzeichnen. Zusätzlich erscheinen zu diesen spannenden Quartalszahlen auch wichtige Daten sowohl aus den USA als auch aus Großbritannien. In Großbritannien stehen um 8 Uhr die Arbeitslosenveränderung- und -quote an sowie in den USA der Verbraucherpreisindex.

Produkte auf
Rheinmetall AG Bayer AG Hannover Rück SE

 

Mittwoch:

Am Mittwoch stehen analog zum Dienstag ebenso sehr spannende Quartalsergebnisse – vor allem aus Deutschland – an. Es veröffentlichen Allianz, Merck KGAA, E.ON, RWE, Hapag-Lloyd, Talanx, Commerzbank, TUI, Thyssenkrupp, Freenet sowie Renk Group ihre Quartalszahlen. Aus den USA erwarten Sie die Ergebnisse des US-amerikanischen Telekommunikationskonzern Cisco Systems, des Versicherungsunternehmens Progressive Corporation und des an der Nasdaq® gelisteten chinesischen Internetunternehmens JD.com. Doch die Konjunkturdaten am Mittwoch sind nicht weniger wichtig: China beginnt um 4:00 Uhr morgens mit der Veröffentlichung der Einzelhandelsumsätze und der Industrieproduktion. Um 11:00 Uhr wird Bruttoinlandsprodukt für die Eurozone veröffentlicht. Abschließend erscheinen in den USA vorbörslich um 14:30 Uhr die Einzelhandelsumsätze sowie der Verbraucherpreisindex.

Produkte auf
Allianz SE Cisco Systems Inc. JD.com Inc.

 

Besonders interessant für Sie könnte unser Live-Webinar am Dienstagnachmittag um 12:30 Uhr sein. In der Veranstaltung „Zertifikate-Sprechstunde mit HSBC“ spricht unser Produktexperte Julius Weiss über die aktuellsten Themen, die für die Anlegerinnen und Anleger interessant sein können.

Zu unseren Webinaren

 

Donnerstag:

In den USA richtet sich der Blick der Wall Street Donnerstag auf die Zwischenberichte der Einzelhandelskette Walmart, dem Anlagenhersteller Applied Materials sowie dem führenden Hersteller für Landtechnik John Deere. Neben den US-Schwergewichten liefern in Deutschland auch die DAX®-Konzerne Siemens und Deutsche Telekom ihre Ergebnisse und schließen damit an die Berichtsaison im europäischen Raum an. Auch weiterhin stehen wenige Konjunkturdaten an. Lediglich in den USA kommen relevante makroökonomische Ereignisse am Donnerstag. Um 15:15 Uhr veröffentlichen die USA das Volumen der Produktion der amerikanischen Industrie für den Monat April (Industrieproduktion).

Produkte auf
Walmart Inc. Siemens AG Deutsche Telekom AG

 

Freitag:

Da sich die Berichtsaison sich dem Ende zuneigt, bleibt der Freitag auf Seite der Unternehmen eher verhalten. Aus Deutschland vermeldet kein Unternehmen seine Zahlen für das erste Quartal. Mit dem Schweizer Luxusgüterkonzern Compagnie Financière Richemont SA sowie dem französischen Energieversorgungskonzern Engie SA stehen lediglich zwei Quartalsergebnisse namhafter Unternehmen an. Zum Abschluss dieser Handelswoche wird zudem mit dem Verbraucherpreisindex (Kernrate) der Eurozone noch ein wichtiges Maß für die Preisbewegungen im Euroraum veröffentlicht.

Produkte auf
Engie SA Euro-Bund Future

 

Das war’s schon mit dem Wochenausblick – Börsenlektüre für Ihr Wochenende finden Sie unter anderem auf unserer Homepage. Aktuelle News, Fachartikel in unserer Akademie oder die Live-Webinare von Julius Weiß und Jörg Scherer, können Sie über unsere Website unter folgendem Link kostenlos abrufen.

Zur HSBC-Zertifikate Homepage

Hinweise

Rechtliche Hinweise

Dieses Dokument wurde von der HSBC Continental Europe S.A., Germany ("HSBC Deutschland") erstellt. Es dient ausschließlich der Information und darf ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung von HSBC Deutschland nicht an Dritte weitergegeben werden.

Das Dokument ist ein Marketinginstrument. Die gesetzlichen Anforderungen zur Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen sind nicht eingehalten. Ein Verbot des Handels der besprochenen Finanzprodukte vor der Veröffentlichung dieser Darstellung ("Frontrunning") besteht nicht. Auch ersetzt das Dokument keine an den individuellen Anforderungen ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Ein Zeichnungsangebot ist hiermit ebenfalls noch nicht verbunden.

Das Dokument richtet sich nur an Personen, die ihren dauerhaften Wohnsitz/Sitz in Deutschland oder Österreich haben. Es ist nicht für Empfänger in anderen Jurisdiktionen und insbesondere nicht für US-Staatsbürger bestimmt.

Eventuell gemachte Angaben zur historischen Wertentwicklung (einschließlich Simulationen) sowie Prognosen über eine künftige Wertentwicklung der dargestellten Finanzprodukte/Finanzindizes sind kein zuverlässiger Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Soweit die besprochenen Finanzprodukte in einer anderen Währung als EUR notieren, kann die Rendite aufgrund von Währungsschwankungen steigen oder fallen.

Die steuerliche Behandlung eines Investments hängt von den persönlichen Verhältnissen des Investors ab und kann künftigen Änderungen unterworfen sein. Die in diesem Dokument gegebenen Informationen beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig halten, jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen haben. Wir übernehmen keine Gewähr und keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen.

Werbehinweise

Die Basisprospekte sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Durch Eingabe der jeweiligen WKN in das Suchfeld oder über den Reiter „Produkte“ gelangen Sie zu der Einzelproduktansicht. Dort können unter „Downloads“ die entsprechenden Endgültigen Bedingungen zu den einzelnen Produkten, die die für das jeweilige Wertpapier allein geltenden Angebotsbedingungen inklusive der maßgeblichen Emissionsbedingungen enthalten, sowie die relevanten Basisinformationsblätter, abgerufen werden. Die Basisinformationsblätter erhalten Sie ebenfalls vom Emittenten über www.hsbc-zertifikate.de/emittent.

Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. 

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.